Kontaktanzeige von Olaf Scholz im Willy-Brandt-Haus aufgetaucht!

Scholz Parteivorsitz

Gerne hätte Olaf Scholz noch gewartet, bis er seine Kandidatur zum Parteivorsitzen publik gemacht hätte. 

Olaf Scholz will SPD-Chef werden

(Überschrift Spiegel Online 16.8.19)

Doch leider veröffentlichte ein Genosse, der ungenannt bleiben will, Olafs Kontaktanzeige aus dem Willy-Brandt-Haus…

SPD Parteivorsitz

Nun blieb Scholz, wo die Katze aus dem Sack war, nur noch die Flucht nach vorne.

Natürlich will er Parteivorsitzender werden.

Wir wünschen ihm an der Stelle viel Glück bei der Suche nach der richtigen Partnerin!

Who wants yesterday’s papers?

Olaf Scholz jedenfalls nicht.

Steht dort doch noch immer folgendes

Olaf Scholz will nicht SPD-Parteivorsitzender werden

(Überschrift Zeit Online 3.6.19)

Olaf Scholz erklärte das damals so:

Mit dem Amt des Finanzministers lasse sich der Parteivorsitz zeitlich nicht vereinbaren

Weiter führte Scholz in dem Artikel aus, schlösse er aus neuer Parteivorsitzender der Sozialdemokraten zu werden – weder kommissarisch noch dauerhaft strebe er diese Position an.

Klarer Fall von Bleib Locker – Das Gegenteil ist auch richtig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.