Das Unwort des Jahres – DER SPIEGEL war mal seiner Zeit weit voraus!

Gestern (14.1.2020) kürte die sprachkritische Aktion das Unwort des Jahres. Die Wahl fiel auf

Klimahysterie

Diese „Wortneuschöpfung“ (so sieht es zumindest die Deutsche Welle) diffamiert die Klimaschutzbewegung. Und diskreditiert den Klimaschutz überhaupt im Allgemeinen.

Die Wortschöpfung ist jedoch so neu gar nicht. In der guten alten Zeit (na, sagen wir vor einem Dutzend Jahren etwa) brachte DER SPIEGEL den Begriff bereits auf seinem Titelbild…

Spiegel Titelbilder
19/2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.