Verflixter FlexPension: Der Bankberater

Der Bankberater hatte Halbglatze. Das ließ sich gut erkennen, weil er den Kopf gesenkt hatte. Mit Feuereifer beugte er sich über meine Unterlagen. Er las sorgfältig, blätterte nur langsam vorwärts. Jedes mal, wenn ich dachte, er würde das Ende erreichen, legte sich seine Stirn in Falten. Dann blätterte er in den Unterlagen zurück, um irgendwas zu überprüfen, was sein süßes Geheimnis blieb.

In der Zwischenzeit sah ich aus dem Fenster oder nippte an einem kalten Kaffee. Den hatte er mir bei unserem einzigen Blickkontakt zu Gesprächsbeginn in die Hand gedrückt. Verkaufen war nicht so sein Ding. Leider.

Bankberater
Dieser Bankberater hatte kalten Kaffee und heiße Insidertipps

„Verflixter FlexPension: Der Bankberater“ weiterlesen

verflixter FlexPension: Der Versicherungsvertreter

Der Mann, der mich aus meinem finanziellen Dornröschen-Schlaf wachküsste, war ein Versicherungsvertreter. Und FlexPension hieß das Zauberwort.

Ob ich ihm dankbar sein soll?  

DWS
So stand der nette Versicherungsvertreter eines Tages vor meiner Tür: „Herr Markus, ich grüße Sie! Die Klärung Ihrer finanziellen Lebensplanung wird anstrengend! Deshalb habe ich uns zur Stärkung ein paar süße Stückchen mitgebracht.“

„verflixter FlexPension: Der Versicherungsvertreter“ weiterlesen

voll korrekt: Kita, Kind und Kopftuch

Dieser Streit um das Kopftuch dauerte lange. Durch etliche Instanzen kämpfte eine muslimische Erzieherin um ihr Recht auf der Arbeit ein Kopftuch tragen zu dürfen.

Kopftuch
Kind mit Kopftuch: Früh übt sich, was später einmal Erzieherin werden will. Bildquelle Pixabay Fotograf: Monoart

„voll korrekt: Kita, Kind und Kopftuch“ weiterlesen

Portugal: Fenstersteuer Reloaded

Steuern haben für den Staat zwei Funktionen.

Die erste ist ein bisschen kompliziert: Den Steuerzahler zu einem nachhaltigem Verhalten anzuregen. (Paternalismus lautet das Angeber-Wort dafür) Tabaksteuer und die Steuer auf Alkopop-Getränke gehören in diese Gruppe. Durch sanftem Druck soll der Verbraucher von etwas weg oder zu etwas hin bewegt werden. Wer sanft lieber in Liebesromanen liest, kann in Gedanken sanft auch durch finanziell ersetzen.  

Die zweite Funktion ist kein bisschen kompliziert. Her mit dem Zaster.

Fenstersteuer
Ein idyllischer Sonnenuntergang an der Algarve. Hoffentlich beeilt sie sich. Zuviel Sonne schadet nicht nur der Haut! Bildquelle: Pixabay. Fotograf: AC_W

Die Fenstersteuer gehörte eindeutig zur zweiten Kategorie.

„Portugal: Fenstersteuer Reloaded“ weiterlesen