DER SPIEGEL: Gott auf dem Cover

Mit SPIEGEL Cover Gott auf dem Titelbild geht die Serie in eine neue Runde.

Gott
18/2018

So wird Gott in den in der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL dargestellt. Wie aber präsentierte DER SPIEGEL ihn in früheren Ausgaben seit 1970?

SPIEGEL Cover Gott: Der Rückblick – Heute mit…

  • Der Anfang & Gott
  • Gott & Darwin
  • Gott & die Kirche
  • Das Verhältnis der Religionen auf den Titelbildern des SPIEGEL
  • Gibt es Gott?

Der Anfang & Gott

Was war zuerst da? Das Universum oder Gott?

Das Universum entstand vor ungefähr 15 Milliarden Jahren. So glauben es zumindest Astronomen. Erstaunlich viele Himmelsforscher glauben aber auch an Gott. Der vermeintliche Gegensatz war dem SPIEGEL in der letzten Ausgabe des Jahres 1998 eine Titelstory wert.

DER SPIEGEL kommt in der letzten Ausgabe eines Jahres recht oft auf tiefsinnige Themen. Die übrigen Cover dieses Kapitel tragen ebenfalls die Heftnummer 52. Nach ihnen entstand Gott wesentlich später. Einmal in Ägypten (Ausgabe 52/2006) . Das andere mal im Nordwesten Saudi-Arabiens  (Ausgabe 52/2014)   

Gott & Darwin

Der SPIEGEL weist gleich mehrfach daraufhin: Darwins Evolutionstheorie muss im Widerspruch zur Bibel stehen.

Glaubte Darwin also nicht an Gott?

Darwin wusste das selbst nicht so genau. Schon seine Erziehung verlief ambivalent. Seine Mutter war gläubig, der Vater nicht. Irgendwann zur Mitte des 19. Jahrhunderts starb seine Tochter. Er konnte sich danach nur noch zu der Behauptung aufraffen Agnostiker zu sein. 

Gott und die Kirche

Nun, ja, die Institution Kirche kommt auf dem Titelbild des SPIEGEL nicht so gut weg. Erst folterte sie, dann verhält sie sich wie der letzte Chauvi. Theologe Eugen Drewemann hält sie gar für überflüssig.

Wir sollten uns auch nicht von dem Cover täuschen lassen, das Papst Franziskus als Gottes bester Mann darstellt. DER SPIEGEL verteilt gerne Vorschusslorbeeren, die er später wieder einkassiert.

Das Verhältnis der Religionen auf den Titelbildern des SPIEGEL

8-mal brachte DER SPIEGEL die großen Religionen gemeinsam auf das Cover. Es ging auf 4 Titelbildern nur um das angespannte Verhältnis zwischen Islam und Christentum. Auf den übrigen Cover stieß das Judentum hinzu.

Vor 17 Jahren tauchten die Weltreligionen zum ersten mal gemeinsam auf dem Titelbild auf. Kurz nach den Anschlägen des Elften September.

 

Gibt es Gott?

Die Frage scheint dem SPIEGEL wirklich auf der Seele zu brennen. 1978 stellte er sie das erste mal. Das war überhaupt das allererste mal das Gott auf dem Cover erschien. Anschließend warf er diese Frage in verschiedenen Varianten noch auf 6 weiteren Titelbildern auf. 

Habe ich vielleicht ein thematisch passendes SPIEGEL Titelbild übersehen? Kennt ihr noch weitere? Nur zu! Schreibt mir!

Und hier geht es zu den Hauptseiten: 

Themenübersicht Spiegel Titelbilder

und

DER SPIEGEL: Twins – Die Zwillings-Titelbilder

DER SPIEGEL ist eine der auflagenstärksten deutschen Wochenzeitschriften, und bei den Titelbildern legen sie sich richtig ins Zeug. Die SPIEGEL Cover schafften es sogar schon zu Ausstellungen in Museen. Für sämtliche Cover liegt das copyright bei DER SPIEGEL

Das ist auch gut:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere