In the long run

DER SPIEGEL – Die schlimmsten und die schönsten Charts auf dem Cover

Das aktuelle SPIEGEL Cover zeigt einen fallenden Chart. Wie aber präsentierte DER SPIEGEL seit 1970 Kurven und Kurse auf den Titelbildern?!
(37/2021 Das aktuelle Spiegel Cover)

Aus dem Fenster gelehnt…

…und rausgefallen

Das aktuelle SPIEGEL Cover zeigt Armin Laschet. Hygienetechnisch völlig unkorrekt hat er die Hände vor den Mund gelegt und atmet nun irgendwelche Viren von potenziellen Wählern ein, die er zuvor angefasst hat. Mit einer fatalistischen Haltung könnte man sagen. Na, macht jetzt auch nichts mehr.

Heimlicher Star des Titelbildes ist jedoch der blaue Chart der unteren Bildhälfte. Er zeigt die Umfragewerte der CDU. Und er fällt fast mustergültig von links oben nach rechts unten.

Wie die meisten von euch auch, verfolge ich die Nachrichten. Ab und an glaube ich deshalb neunmalkluge Prognosen abgeben zu können, welches Thema der Spiegel auf seinem nächsten Cover bringen wird. Ich mache das entweder im Newsletter, zudem ihr euch auch übrigens anmelden könnt, als auch auf Twitter.

Die Bilanz fällt verheerend aus. Nur in zwei von zehn Fällen lag ich bisher richtig. Diesmal tippte ich in meinem Twitter-Account auf den 20. Jahrestag des 11 Sept. Das schien eine sinnvolle Voraussage zu sein. Der Spiegel hat nämlich eine deutliche Vorliebe für Jubiläen und Jahrestage.

Man hätte nicht falscher liegen können. Das Topic brachte es nicht einmal in die dreiteilige Untertitel Spalte.

SPIEGEL Cover Charts, Kurse und Kurven: Der Rückblick – Heute mit…

Charts von links unten nach rechts oben
Von links oben nach rechts unten
Die wirklich wichtigen Kurven im Leben
Und das Bonus-Kapitel – Die Armin Laschet-Titelbilder

Charts von links unten nach rechts oben

4/1970
51/1985
11/1994
12/1997
11/2000
12/2008
51/2020
20/2019
23/2021

Das Cover des SPIEGEL taugt nicht sonderlich zum Kontraindikator. Das Blatt wies im März 1997 auf den Zusammenhang zwischen rapide steigenden Arbeitslosenzahlen und dem in die Höhe schnellenden DAX hin. Da lag der DAX bei 3300. Und das Jahr 1997 sollte er etwa 1200 Punkte höher abschließen.

Drei Jahre später sollte er mit der Ausgabe Unternehmen Größenwahn punktgenau ein noch Jahre bestehendes Allzeithoch abpassen.

Anmeldung Newsletter
Der Newsletter erscheint 2 mal monatlich

Von links oben nach rechts unten

37/1980
52/1983
44/1987
38/1992
14/1993
42/1998
42/2000
48/2007
1/2020
37/2021

Die wirklich wichtigen Kurven im Leben

16/1973
16/2005
5/2006
20/2006

Natürlich Eure Vitalwerte!

Und das Bonus-Kapitel – Die Armin Laschet-Titelbilder

37/2021
15/2021
Spiegel daily
16/2021

Und hier geht es zur Hauptseite: 

Themenübersicht Spiegel Titelbilder

Habe ich vielleicht ein zu diesem Beitrag passendes SPIEGEL Titelbild übersehen? Oder habt ihr noch Vorschläge für weitere Themen zur Serie SPIEGEL Cover ?? Das würde mich interessieren! Schreibt sie doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

DER SPIEGEL ist eine der auflagenstärksten deutschen Wochenzeitschriften, und bei den Titelbildern legen sie sich richtig ins Zeug. Die SPIEGEL Cover schafften es sogar schon zu Ausstellungen in Museen. Für sämtliche Cover liegt das copyright bei DER SPIEGEL

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus