Categories: In the long run

DER SPIEGEL – Das Gebet auf dem Titelbild

Mit SPIEGEL Cover Das Gebet geht die Serie in eine neue Runde.

Die Hoffnung stirbt zuerst

Das sieht nicht gut aus. DER SPIEGEL verwendet Glaube, Liebe Tapferkeit als Headline. Die klassischen Theologischen Tugenden lauten eigentlich Glaube, Liebe, Hoffnung. Und auch, wenn Hoffen ein bitteres Geschäft ist, machen wir eigentlich die meiste Zeit nichts anderes.

So jedenfalls wird das Gebet in der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL dargestellt. Wie aber präsentierte DER SPIEGEL das in früheren Ausgaben seit 1970?

SPIEGEL Cover Das Gebet: Der Rückblick – Heute mit…

Das Gebet
Das Abendmahl Jesu
Und wir verleihen wieder einen Twin Award

Das Gebet

Das Abendmahl Jesu

Das letzte Abendmahl, vermutlich fand es am 7. April 30 oder am 3. April 33 statt, tauchte ebenfalls ein paar mal auf dem Cover der Osterausgabe auf.

52/1997
52/2004
14/2018

…and the twin award goes to…

Anmeldung Newsletter
Der Newsletter erscheint 2 mal monatlich

Dürers betende Hände erscheinen also bereits das zweite mal. Das erste mal liegt bereits knapp 30 Jahre zurück. Damals thematisierte DER SPIEGEL den Abfall der Deutschen vom Glauben. Wie wir in den obigen Galerien gesehen haben, tat er das in späteren Jahren noch öfter.

Habe ich vielleicht ein thematisch passendes SPIEGEL Titelbild übersehen? Kennt ihr noch weitere? Nur zu! Schreibt mir!

Und hier geht es zur Hauptseite: 

Themenübersicht Spiegel Titelbilder

DER SPIEGEL ist eine der auflagenstärksten deutschen Wochenzeitschriften, und bei den Titelbildern legen sie sich richtig ins Zeug. Die SPIEGEL Cover schafften es sogar schon zu Ausstellungen in Museen. Für sämtliche Cover liegt das copyright bei DER SPIEGEL

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus