In the long run

DER SPIEGEL – Die Zukunft auf dem Cover

Wie entwickeln sich im SPIEGEL Themen über die Jahrzehnte? In SPIEGEL Cover Zukunft wagt DER SPIEGEL einen Blick in die Kristallkugel!
(40/2021 Das aktuelle Spiegel Cover)

Ungelegte Eier

Das aktuelle SPIEGEL Cover zeigt den SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz. Er war eindeutig einer der Gewinner der Bundestagswahl ’21. Nun bringt DER SPIEGEL also ein Porträtfoto von ihm.

Er blickt dem Betrachter mit leicht zur Seite gedrehten Kopf direkt in die Augen. Fast schon unangenehm grell leuchtet der Fotograf sein Gesicht aus. Keine Ahnung, was das suggerieren soll. Olaf, der Erleuchtete? Scholz, die Lichtgestalt?

Und das war es auch schon auf der Bilderebene. Auf der Textebene gibt es einen kurzen Auszug aus dem Interview. Scholz geht davon aus, er wird der nächste Bundeskanzler. Und blickt danach noch weiter in die Zukunft. Wiederwahl? Warum nicht?

So wird also die Zukunft für Olaf Scholz und die Deutschen in der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL dargestellt.

Wie aber präsentierte DER SPIEGEL die Zukunft in früheren Ausgaben seit 1970?

SPIEGEL Cover Zukunft: Der Rückblick – Heute mit…

Die Politik der Zukunft
Signora, es gibt gar keine Zukunft!
Städte und Staaten mit Zukunft
Das Leben in der Zukunft
Öko ist die Zukunft
So wird die Zukunft enden

Die Politik der Zukunft

49/1990
40/1998
37/1995
37/2018
24/2001
43/1998
37/2009
36/2005
45/2016
47/2020
(40/2021 Das aktuelle Spiegel Cover)

Na, das ist ja paradox. Im Nachhinein wirkt die Politik der Zukunft ziemlich rückwärts gewandt…

Signora, es gibt gar keine Zukunft!

52/1983
37/2014
10/2016
26/2005
39/2014
37/2019
43/1971

Darum solltet ihr auch besser im Hier und Jetzt leben! Die Gegenwart endet nämlich irgendwann. Und dann wird es ungemütlich.

Zumindest nach dem SPIEGEL.

Städte und Staaten mit Zukunft

52/1989
50/2002
42/2004
32/2005
6/2008

Äh… Die Sortierung erfolgte chronologisch, nicht nach Relevanz!

Das Leben in der Zukunft

1/1970
38/1994
18/2001
19/2013
36/2016
14/2017
52/2010
1/2020

Hier brauchte ich Mut zur Lücke. Es gab fast 30 Titelbilder, die sich mit dem Leben in der Zukunft befassen. Ein zentraler Aspekt war häufig: Wir werden immer älter! Wer soll da bloß die ganze Arbeit machen?

Die Antworten lassen sich zu 3 Punkten zusammenfassen:

  • Der technologische Fortschritt übernimmt einen Teil der ganzen Arbeit
  • Migranten übernehmen einen Teil der ganzen Arbeit
  • Wir übernehmen einen Teil der ganzen Arbeit (Hier winkt die Rente mit 70)

Öko ist die Zukunft!

34/1987
7/2007
28/2008
31/2008

So wird die Zukunft enden

Vielleicht ist es euch auch schon aufgefallen? Seit der Jahrtausendwende haben wir den Futur 1, immer seltener benutzt. Das Wort wird stirbt aus. Inzwischen lässt sich das auch auf einigen SPIEGEL Titelbildern nachvollziehen.

Deshalb hier auch nochmal der richtige Titel:

So endet die Zukunft

Bonuskapitel der visionäre Blick

Anscheinend ist die Zukunft oben rechts…

1/2021
47/2020

Und hier geht es zur Hauptseite: 

Themenübersicht Spiegel Titelbilder

Habe ich vielleicht ein zu diesem Beitrag passendes SPIEGEL Titelbild übersehen? Oder habt ihr noch Vorschläge für weitere Themen zur Serie SPIEGEL Cover ?? Das würde mich interessieren! Schreibt sie doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

DER SPIEGEL ist eine der auflagenstärksten deutschen Wochenzeitschriften, und bei den Titelbildern legen sie sich richtig ins Zeug. Die SPIEGEL Cover schafften es sogar schon zu Ausstellungen in Museen. Für sämtliche Cover liegt das copyright bei DER SPIEGEL

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus