Und so sieht die Politik auf Deutschlands Bevölkerungspyramide

Ganz bestimmt interessieren sich unsere Politiker für uns. Und für unser langfristiges Wohlergehen.

Bevölerungspyramide
Das Reichstagsgebäude: Sitz des Bundestags / Bildquelle Pixabay / Fotograf Couleur

Es gibt jedoch etwas, was Politiker noch mehr umtreibt.

Das nächste Wahlergebnis.

Das Projekt Wiederwahl und die Bevölkerungspyramide 

„Und so sieht die Politik auf Deutschlands Bevölkerungspyramide“ weiterlesen

In Frührente mit Anfang 30?

Frührente mit
Und so sah der charismatischere der beiden Typen aus. Wie Peter Coyote! Nur ungepflegter.

Ich saß auf dem Weg zur Arbeit frustriert in der S-Bahn.

Es war der erste Tag nach dem Wochenende. Vor mir lagen also 6 Schichten, bevor die Lage sich überhaupt nur wieder bessern konnte. Der nächste Urlaub wird erst im März stattfinden. Und die Frührente mit 63 wabert als verheißungsvolle Fata Morgana in der Ferne.

Als sich die zwei Typen zu mir in die Sitzgruppe setzten, hatte ich leider Kopfhörer auf. Mit relativ hoher Lautstärke las der Sprecher ein Hörbuch vor. Man kann in der S9 nach Wiesbaden natürlich auch netter zu seinen Ohren sein. Kann die Lautstärke runter regulieren. Nur degeneriert das Hörbuch dann zu einem Rätselheft. Metallisches Schreien, wenn Räder und Gleis im falschen Winkel aufeinandertreffen. Lautes Piepsen, sobald Türen öffnen. Lautes Piepsen, sobald Türen schließen. Laute Durchsagen auf Deutsch, welche Station als nächstes kommt. Laute Durchsagen auf Englisch, welche  Station als nächstes kommt. Laute Durchsagen auf Deutsch, welche Station als nächstes kommt, und auf welcher Seite sich der Ausstieg befindet. Laute Durchsagen auf Englisch, welche Station als nächstes kommt, und auf welcher Seite sich der Ausstieg befindet.

Und das Ganze noch 15 Jahre bis zur Frührente mit 63.

Der charismatischere der zwei Typen führte die Unterhaltung praktisch im Alleingang. Er mochte um die 30 sein. Ein großer schlanker Mann. Entfernt hatte er eine Ähnlichkeit mit dem jungen Peter Coyote. Mit einem jungen unrasierten Peter Coyote samt leichter Augenringe. Es war wohl ein langer Abend gestern. Der Unscheinbare begnügte sich mit der Rolle des Stichwortgebers.

Offenbar war Peter Coyote dabei Lehrer zu werden. Er erzählte dem Unscheinbaren jedenfalls etwas über eine Klasse, Mathe-Arbeiten und Geografie.

Und irgendwas passte da nicht. 

Peter erzählte die Geschichte in einem halb lamentierenden, halb aggressiven Ton. Nicht einmal annähernd besaß ich die Vorstellungskraft, wie der Typ mit der Nummer vor einer Schulklasse bestehen konnte.

Nach einer Weile wechselte er das Thema. Nun ging es um die Party vom Samstag. „Hey, die Bitch hat mich so angekotzt, ich hätte ihr am liebsten in die Fresse geschlagen.“

Das war der Moment, in dem ich unauffällig die Pausentaste drückte. Offensichtlich lief das bessere Hörbuch nämlich nicht auf meinem Smartphone.

„In Frührente mit Anfang 30?“ weiterlesen

Die Grundrente: Heil versus Heinlein

Heils Grundrente
Hubertus Heil Bildquelle Wikipedia

Manchmal muss man Grundsätze auch neu denken, um frischen Wind in ein Thema zu bekommen. Arbeitsminister Heil ist so ein Mann. Bis vor ein paar Jahren galt noch ein ehernes Prinzip bei der gesetzlichen Rente. Deine Rente entwickelt sich entsprechend Deinen Einzahlungen. Erarbeitete jemand nur die Hälfte Deiner Entgeltpunkte, bekam er auch nur die Hälfte Deiner Rente. Deine Leistung muss sich auch lohnen

Nun dreht der Arbeitsminister den Spieß um.

Heils Grundrente besticht durch ihre Großzügigkeit. Drei bis vier Millionen Geringverdiener sollen mehr Rente überwiesen bekommen. Im Extremfall können das auch schon mal 447 Euro monatlich mehr sein. Auch die Leistung der Geringverdiener muss sich lohnen!

„Sehr viele Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, landen wegen ihrer niedrigen Löhne als Rentner in der Grundsicherung. Das will ich ändern“, erklärte Hubertus der Bild. „Jemand, der Jahrzehnte lang hart gearbeitet hat, hat das Recht, deutlich mehr zu bekommen als jemand, der nicht gearbeitet hat.“

R – E – S – P – E – C – T

Dann nach einer kleinen Kunstpause kommt er zur Schlusspointe“Das ist eine Frage des Respekts vor Lebensleistung.“

Und? Was hält Robert A. Heinlein von Heils Grundrente? 

„Die Grundrente: Heil versus Heinlein“ weiterlesen