Categories: Dies und das

In die Enge getrieben – Israels Gaza-Konflikt

Warum bloß verhält sich die Hamas gegenüber Israel so aggressiv wie ein in die Enge getriebenes Tier? Eine einfache Infografik gibt Antwort

Die Hamas feuert eine Rakete nach der anderen aus dem Gazastreifen heraus auf Israel.

Auslöser für die Eskalation waren Einschränkungen der Feiern zum Ende des Ramadan. Nach der Stürmung der Al-Aksa-Moschee durch die israelische Polizei begann am 10. Mai 2021 der Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen heraus. Die Hamas schoss über 3000 Raketen auf Israel ab. Allerdings mit mäßigem Erfolg. Israel konnte die meisten davon durch ihr Abwehrsystem Iron Dome neutralisieren.

Doch warum verhalten sich die Bewohner des Gazastreifens so aggressiv wie ein in die Enge getriebenes Tier? Hier könnte man detailliert bis in die vierziger Jahre und den Palästina-Krieg zurückgehen.

Eine einfache Infografik gibt aber auch eine schlüssige Antwort:

Anmeldung Newsletter
Der Newsletter erscheint 2 mal monatlich

Es liegt schlicht daran, dass die Palästinenser im Gaza Gebiet tatsächlich hoffnungslos in die Enge getrieben sind.

Sie kommen auf eine Dichte von über 5300 Bewohner pro Quadratkilometer. Da liegt ein Faktor größer 10 zwischen den Juden (410) und den Palästinensern im Gazastreifen. Und Deutschland erscheint in dem Balken Diagramm fast nur als ein Blättchen mit unseren 233 Einwohner pro Quadratkilometer.

Es kommt also nicht von ungefähr, dass der Gazastreifen auch als das größte Freiluftgefängnis der Welt bezeichnet wird.

Was meint Ihr dazu?  Das würde mich interessieren! Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus