Zeitmanagement lernen mit YouTube!

Der lousy loser war neulich bei YouTube und fand sie: Die besten Tipps gegen Prokrastination und Aufschieberitis! Lerne auch du vom Meister, und erkenne, wie Du Deinen Tag optimal nutzen kannst!

Und hier gibt es noch mehr vom lousy loser bei seinem Streben nach Lebensweisheit und quality time!

Die Tapete

Neulich saß ich in der S-Bahn. Ich konnte mich nur mühsam motivieren zur Arbeit zu fahren, als zwei Hippie-Typen an mir vorbeischlenderten. Sie waren nicht alt, vielleicht Anfang 30. 

Wahre Worte
Bildquelle pixabay Fotograf Free-Photos

Der eine trank aus einer Eintracht-Dose Äppler. Der andere hielt eine Bier-Dose. Sonderlich eilig hatten sie es offensichtlich nicht. Sie strahlten eine Ruhe aus, um die sie viele beneiden können. 

„Verstehe ich nicht.“ meinte der erste. „Hast du mal raus geschaut?“ Das konnte man beruhigt als rhetorische Frage einstufen. Wir fuhren über freies Gelände. Regen prasselte gegen die Scheiben. Und der Wolkenfront nach, würde er noch eine ganze Weile so weitermachen.

„Warum machst du bei so einem Wetter krank?“

„Die Tapete“ weiterlesen

Prozess Ping-Pong: Der unaufgeklärte Organspender

via GIPHY

Ein guter Start in den Beitrag ist wohl das bekannteste Zitat von Immanuel Kant:

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus der selbst verschuldeten Unmündigkeit.

2010 gab sich der damals 45-jährige Ralf Zietz einen Ruck.

Er hatte zuvor das Leid seiner Frau über Jahre hinweg angesehen. Und mitgelitten. Dann hielt er es nicht mehr aus. Seine Frau sollte nicht mehr regelmäßig zur Dialyse. Zietz wollte ihr ein besseres Leben ermöglichen. Und wenn das bedeutete, dass er eine seiner beiden Nieren spenden musste, nun, dann war das halt so. Sie hatten geheiratet. Also würde er zu ihr stehen. In guten wie in schlechten Zeiten.

Das war eine riskante Entscheidung, die unseren vollen Respekt verdient.

Bevor es jedoch in die Operation ging, musste zuvor das Aufklärungsgespräch hinter sich gebracht werden. Man führte Zietz in einen Raum mit einem Tisch und drei Stühlen.

In einer Krankenhausserie

In einer Krankenhausserie hätten sich die Chirurgen alle Zeit der Welt genommen. Hätten ihn vollumfassend aufgeklärt, und er wüsste danach über sämtliche Risiken Bescheid.

In der Realität 

„Prozess Ping-Pong: Der unaufgeklärte Organspender“ weiterlesen