Wer steigt schneller? Die Inflation oder der Heftpreis des SPIEGEL?

Heute lasse ich im Rennen gegen die allgemeine Inflationsrate die Entwicklung des Heftpreises des SPIEGEL antreten.

Heftpreis
Eine Ausgabe des SPIEGEL aus dem Startjahr des Vergleichs: 1970. 39/1970 Das copyright liegt bei DER SPIEGEL

Das Rennen ließ ich 1970 starten. Mal schauen, wer als Erster durch das Ziel läuft!

„Wer steigt schneller? Die Inflation oder der Heftpreis des SPIEGEL?“ weiterlesen

DER SPIEGEL – Jubiläen auf dem Cover

Mit SPIEGEL Cover: Jubiläumsausgaben geht die Serie in eine neue Runde.

SPIEGEL Titelbilder

Der Sommer der Toten?

Wir sehen hier einige berühmte Tote. Fangen wir auf der linken Seite an. Die Frau mit dem Stirnband wurde kurz vor ihrem 27. Geburtstag ermordet. Sie hieß Sharon Tate. Eine damals berühmte Schauspielerin, die auf dem Weg zu einem Weltstar war. Dann fiel die Manson-Family über ihr Anwesen her.

Die Manson-Familiy war eine erschreckend charismatische Gruppe. Eine im nachhinein nur schwer zu entwirrende Mischung aus Hippie-Kommune, Weltuntergangs-Sekte, Drogensüchtigen und Verbrechern.

Die beiden gelben Gestalten leben dagegen noch. Im letzten Kapitel Die doppelte Zeitreise werden wir sie glücklich gealtert wiedersehen!

Die beiden rechten Gestalten lebten auch nicht viel länger als Sharon Tate. Jimi Hendrix und Janis Joplin, Hippie-Ikonen vom Feinsten, starben als Mitglieder des Club 27 an den Folgen ihres Alkohol- und Drogenkonsums.

Alles in allem verwöhnt uns DER SPIEGEL hier mit einem richtig schönen Hippie-Titelbild! Angefangen von der hübschen Hippie-Schriftart über die Auswahl der Motive, bis hin zu einem großartigen Design, das was von einem psychodelischen Scherenschnitt hat. Ich bin nach der Durststrecke einiger eher mäßiger Titelbilder wieder begeistert! 

So jedenfalls wird ein Jubiläum in der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL dargestellt. Wie aber präsentierte DER SPIEGEL das in früheren Ausgaben seit 1970?

„DER SPIEGEL – Jubiläen auf dem Cover“ weiterlesen

DER SPIEGEL – Die britischen Titelbilder

Mit SPIEGEL Cover Großbritannien geht die Serie in eine neue Runde.

SPIEGEL Großbritannien

Die spinnen, die Briten?

Obelix stellte im Nachhinein keine sehr gewagte These auf, als er am Geisteszustand der Briten zweifelte. Das hat DER SPIEGEL sich auf seinen Titelbildern schon ein paarmal gefragt, wie wir gleich sehen werden.

Wir haben da aber auch eine kleine Frage: Auf welches Durchschnittsalter schätzt DER SPIEGEL seine Leser eigentlich? Boris Johnson wird hier als Alfred E Neumann dargestellt. Das war die debile Galionsfigur eines ehemaligen Satiremagazins. MAD. Das deutschsprachige MAD ist inzwischen aber längst eingestellt. Und seine besten Zeiten hatte es in den 70er und 80er. Wie viele der unter 30-Jährigen können wohl mit diesem Cover noch etwas anfangen?

So jedenfalls wird ein britisches Thema in der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL dargestellt. Wie aber präsentierte DER SPIEGEL das in früheren Ausgaben seit 1970?

„DER SPIEGEL – Die britischen Titelbilder“ weiterlesen