Categories: Dies und das

Der #Vernetzungstweet bei Twitter – Warum mehr Follower nicht mehr Reichweite bedeuten muss

Viele nutzen auf Twitter #Vernetzungstweets. Sie erlangen so eine größere Zahl an Follower. Doch wie sieht es mit der Reichweite aus?

Veröffentlichung: 14. Januar 2022

Viele Twitter Nutzer verwenden in letzter Zeit Vernetzungstweets. Gerade Anfänger können so in kurzer Zeit die Anzahl ihrer Follower vervielfachen. Auch ich probierte es einmal aus und konnte innerhalb weniger Tage die Zahl meiner Follower verdoppeln.

Der Haken an der Sache

Dann aber kehrte, bei mir wie auch bei vielen anderen Benutzern des Hashtags Vernetzungstweet, schnell Ernüchterung ein. Ja, die Zahl der Follower stieg um mehr als 100 % an. Als tatsächliches Plus am Reichweite verblieb jedoch nicht mehr als zehn bis 20 % Zuwachs.

Reichweite: Twitter Analytics bietet mehrere Möglichkeiten der Darstellung. Standard ist die Zahl der Impressionen innerhalb der letzten 4 Wochen.

Und das muss auch so sein.

Anmeldung Newsletter
Der Newsletter erscheint 2 mal monatlich

Damit die Rechnung mehr Follower = mehr Reichweite aufgehen kann, müssen Nutzer sich vermehrt bei Twitter anmelden und/oder dort mehr Zeit verbringen. Das aber ist schlicht nicht der Fall.

Die Zahl der monatlichen Besuche erreichte auf Twitter bereits vor einem Jahr ein Maximum. Es gab knapp sieben Milliarden Visits im Januar 2021. Und seitdem stagnieren die Zahlen. Der aktuellste Wert stammt vom November 21 und liegt tatsächlich knapp 400 Millionen Besuche tiefer (bei 6,55 Milliarden).

Mit einem Wort: Wir schneiden den Kuchen nur in dünnere Stücke.

Was meint Ihr dazu?  Das würde mich interessieren! Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus