Categories: Nischengenres

Wie genau trifft Das Wunder von Bern das Alter seiner Filmfiguren?

Vielleicht habt ihr euch bei Das Wunder von Bern auch schon gefragt: Sind die Schauspieler nicht viel zu alt besetzt?! Wir prüfen das heute nach!
Die Jubel-Szene aus Das Wunder von Bern. Darauf arbeitete der Film fast 2 Stunden lang hin. Besser als das Original?

Heute Abend (21.5.2020) läuft Das Wunder von Bern auf Kabel 1. Der Film wurde 2003 gedreht und kam im selben Jahr in die Kinos. Dort entwickelte er sich zu dem größten deutschen Erfolg. 3,6 Millionen Zuschauer brachten ihn auf Platz 6  der Kino-Charts des Jahres 2003.

Der Film erzählt in einer beeindruckenden Mischung aus reiner Fiktion und der Nachstellung tatsächlicher Begebenheiten einerseits die Geschichte von Deutschlands sensationellem Triumph bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1954. Andrerseits beleuchtet er im zweiten Handlungsstrang eine typische deutsche Nachkriegsfamilie.

Ein Gefühl der Unstimmigkeit beschlich mich jedoch schon 2003 im Kinosaal.

Konnte es etwa sein, dass die Schauspieler für ihre Rollen allesamt zu alt waren?!

Schauen wir mal.

Die Original-Jubel-Szene. Darauf arbeitete die deutsche Nationalmannschaft über Jahre hinweg hin. Besser als im Film?

Die nachfolgende Tabelle basiert komplett auf den Wikipediaeinträgen zu den Filmfiguren und Schauspielern. Chirurgische Genauigkeit legte ich dabei nicht an den Tag. Ich ließ Tages- und Monatsdaten unter den Tisch fallen. Und subtrahierte dann die Jahreszahlen voneinander.

Bei den Filmfiguren: 1954 – Geburtsjahr

Bei den Schauspielern: 2003 – Geburtsjahr

Und los geht’s:

Schauspieler Alter Filmfigur eigenes Alter Differenz
Peter Franke 57 62 5
Jo Stock 35 40 5
Christian Broos 30 34 4
Holger Dexne 22 28 6
Sascha Göpel 25 24 -1
Simon Verhoeven 30 31 1
Knut Hartwick 34 34 0
Martin Bretschneider 27 29 2
Gotthard Lange 28 36 8
Andreas Obering 37 39 2
Michael Wurst 29 28 -1
Mirko Lang 17 25 8
Birthe Wolter 16 22 6
Louis Klamroth 11 14 3
Durchschnitt 28,4 31,9 3,5

Nun ergibt sich ein klareres Bild.

Wir sehen hier den 14-jährigen Lois Klamroth, der den elf-jährigen Mattes darstellt

Nein, die Schauspieler waren nicht allesamt zu alt besetzt. Zwei der Stars schafften es einen Schnaps jünger zu sein als ihre Rollen. Nämlich Sascha Göpel und Michael Wurst (beide jeweils ein Jahr)

Ansonsten litt die Besetzung aber ganz schön unter Überalterung. Die Schauspieler waren im Schnitt 3,5 Jahre zu alt für ihre Rollen.

Und so genau trafen diese Filme das Alter ihrer Filmfiguren

Battle of the sexes + Borg/McEnroe

Der Untergang

Die Getriebenen

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus
Tags: Film