Categories: FinanzenPolitik

EU-Deal – Ist Deutschland Gewinner oder Verlierer des Abkommens?

Der Marathon-Gipfel der EU endete mit Rekordausgaben. Da stellt sich eine wichtige Frage: Ist Deutschland Gewinner oder Verlierer des Deals?
Bild von Greg Montani auf Pixabay

Am Dienstag endete der historische Marathon-Gipfel der Europäischen Union. Mehr als 90 Stunden verhandelten die europäischen Spitzenpolitiker über das Corona-Hilfspaket sowie den EU-Haushalt der kommenden 7 Jahre.

Das Ergebnis lautet: Viel Geld wird dabei den Besitzer wechseln. Beide Posten zusammen werden sich auf fast zwei Billionen Euro belaufen.

Da stellt sich doch eine ebenso einfache wie wichtige Frage:

Gehört Deutschland zu den Gewinnern oder zu den Verlierern des Deals?

Man könnte nun bei den komplexen finanziellen Zusammenhängen glauben, die Kommentatoren hielten sich zurück. Weit gefehlt!

Ich führte bei Google zwei simple Suchanfragen durch.

Die erste lautete: „EU-Deal Deutschland Verlierer“

Google fand immerhin 237.000 Suchergebnisse. Nicht schlecht! Ob die zweite Suchanfrage dieses Ergebnis noch toppen kann?

Sie lautete: „EU-Deal Deutschland Gewinner“

Newsletter 5 Minuten Blog
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Die Schwarmintelligenz des Internets legte sich ganz klar fest.

Natürlich ist Deutschland ein Gewinner des EU-Deals! Google trieb sage und schreibe über eine Milliarde Treffer zu der Suchanfrage auf. Dabei hatte ich nur ein einziges Wort, nämlich den Verlierer durch den Gewinner ausgetauscht.

Ein eindeutiges Ratio

Für so ein klares Verhältnis spendiere ich uns zum Schluss glatt noch mal ein leckeres Kuchendiagramm:

Auf 4500 Suchergebnisse Gewinner Deutschland kam ein Treffer Verlierer Deutschland. Neeeiin, Deutschland wurde auf dem EU-Gipfel also nicht über den Tisch gezogen!

Entweder das oder aber die Meinungsmache liegt falsch

Was meint Ihr dazu? Das würde mich interessieren! Kommt ihr bei eurer Suchanfragen auch auf so abstruse Verhältnisse? Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus