Männer haben einfach keinen Arsch in der Hose!

Für den gestrigen Beitrag Hat er sie verarscht, oder hat sie sich verarschen lassen? fertigte ich eine kleine Infografik an. Es ging um die Häufigkeit der Suchanfragen „hat mich verarscht“ und „habe mich verarschen lassen“.

Männer haben keinen Arsch in der Hose
Und so sieht das verwendete Photo im Original aus Bildquelle Pixabay Fotograf soysuperfer

Ich dachte, das kommt bestimmt ein bisschen besser recherchiert rüber, wenn ich die Grafik mit dem Bild eines Hinterteils unterlege. Gibt man bei Pixabay „Arsch“ als Suchbegriff ein, listet die Seite einem knapp 300 Treffer auf. Die Wahl fiel nach ausgiebiger Suche auf das obige Photo. Alles gut.

Erst bei einem abendlichen Spaziergang am Main stellte ich mir eine wichtige und gender-politisch korrekte Frage:

Warum hatte ich kein Photo eines männlichen Arsches genommen?

Ich rief also nochmal die Pixabay Arsch-Seite auf. Und dann stand mir die Lösung vor Augen. 

Es gibt unter dem Suchbegriff „Arsch“ so gut wie keine männliche Hintern zu sehen. Knapp 50 Bilder dauert es, bis tatsächlich der erste Mann auftaucht. Und hier ist es:

Männer haben keinen Arsch in der Hose
Immer noch Bildquelle Pixabay Fotograf diesmal Claudio_Scott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.