Hat er sie verarscht? Oder hat sie sich verarschen lassen?

hat mich verarscht
Bildquelle Pixabay Fotograf Ryan McGuire

Als ich in den Pausenraum kam, saß nur Sabine darin. Sie blickte traurig aus dem Fenster und hielt sich an einem Vollkorn-Käsebrot fest. Vor einer halben Stunde hatte ihre Pause angefangen und das Käsebrot war noch nicht angeknabbert.  Alles in allem vermittelte sie den Eindruck eines Häufchen Elends. 

„Alles okay?“ fragte ich.

„Nein! Lukas, dieses Schwein, hat mich verarscht!“ Ihre lebhafte kraftvolle Art blitzte kurz auf. Dann sackte sie wieder zusammen.

Ich hätte das an ihrer Stelle anders formuliert. „Ich, Vollidiot, habe mich verarschen lassen.“ Es war ja nicht so, dass Lukas und Sabine neu in der Abteilung waren, als ihre Affäre begann. Sie hatte ihn ein gutes Jahr lang gekannt, bevor die beiden was miteinander angefangen hatten. Oft genug hatte Sabine ihn mit seinem Spitznamen Der Bagger angesprochen. Es war allerdings schon damals aufgefallen: Der Spott fiel bei ihr deutlich milder aus als üblich. Wie auch immer, jeder mit zwei Augen im Kopf, konnte erkennen, es handelt sich bei Lukas um einen Womanizer.

Vielleicht liege ich aber auch falsch und Sabine hat Recht?

Schauen wir mal, was Google dazu sagt…

Jeder Arsch hat 2 Backen

Ich gab „hat mich verarscht“ und „habe mich verarschen lassen“ in die Suchzeile ein.

Hier das Ergebnis:

habe mich verarschen lassen

„hat mich verarscht“ hat eindeutig die Nase vorne. Google listete mir gut 24.000 Ergebnisse auf.

Deutlich darunter lag „habe mich verarschen lassen“ Hier lieferte die Suche gerade einmal 400 Treffer. Das macht weniger als 2%.

Ja. Sabine hat recht! Uns trifft keine Schuld! Wir werden verarscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.