Dies und das

Schlaganfall durch Burnout – So gut steht Deutschland im internationalen Vergleich da

Die meisten Schlaganfall-Tode durch Burnout gibt es in Asien. Wie gut aber schneidet Deutschland im internationalen Vergleich ab?

Statista veröffentlichte zuletzt dieses interessante Infografik:

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Es geht dabei um die Zahl der Toten durch Schlaganfall wegen Überarbeitung und Burnout. Auf den ersten Blick springt natürlich die Dominanz des asiatischen Raums ins Auge. Kein einziger westlicher Industriestaat schafft es in die Top Ten.

Das sowieso schon unter Kim Jong Uns Regime leidende Nordkorea führt die Tabelle mit Abstand an. Auf 28,1  Tote pro 100000 Einwohner kommt der Original WHO-Bericht.

Jetzt kann man sich natürlich fragen, ob die Datenlage aus der abgeschotteten Diktatur wirklich so gut ist, das auf eine Nachkommastelle anzugeben.

Die interaktive Karte des Berichts liefert die Antwort. Nein, natürlich nicht. Tatsächlich gibt die WHO für Nordkorea nur eine Spanne von 22,3 – 33,8 an.

Das relativiert die vermeintliche Genauigkeit doch schon deutlich.

Und wo wir gerade schon einmal auf der interaktiven Karte sind, können wir uns auch gleich einmal Europa anschauen.

Anmeldung Newsletter
Der Newsletter erscheint 2 mal monatlich

Wie gut schneidet eigentlich Deutschland beim Thema Schlaganfälle durch Burnout ab?

Ich habe dazu einfach mal ein gutes Dutzend europäischer Staaten angeklickt und deren Werte in ein Diagramm überführt.

Fazit Nummer 1: Die europäischen Staaten liegen eine glatte Zehnerpotenz unter den asiatischen Staaten.

Fazit Nummer 2: Auch in dieser Rangliste schafft es Deutschland mit einer Quote von 1,3 Toten pro 100.000 Einwohner nur auf einen hinteren Mittelfeldplatz

Was meint Ihr dazu?  Das würde mich interessieren! Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus
Tags: Gesundheit