Die Immobilien-Blase auf den Titelbildern des SPIEGEL

Mit SPIEGEL Cover Immobilienblase geht die Serie in eine neue Runde.

Immobilien-Blase
6/2018

So wird die Immobilienblase in der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL dargestellt. Wie aber präsentierte DER SPIEGEL das in früheren Ausgaben seit 1970?

SPIEGEL Cover Immobilienblase: Der Rückblick – Heute mit…

  • Allen Titelbilder zum Thema Immobilienblase
  • Ein langfristiger Chart zur Entwicklung des Häuserpreisindex
  • Und wir verleihen wieder den Twin award! 

Die Titelbilder zum Thema Immobilienblase

Immobilienblasen erscheinen immer wieder auf den Titelbildern des SPIEGEL. Das früheste datiert bereits in der 30. Ausgabe nach Beginn des Bilanzrahmens im Jahr 1970. Danach tauchen etwa alle 7 Jahre einige Cover zu überteuerten Immobilien auf.  Bis zur Wiedervereinigung im Jahr 1990. Danach herrschte über ein Vierteljahrhundert lang Funkstille.

Der langfristige Chart zur Entwicklung des Häuserpreisindex

Immobilienblase
Bildquelle destatis

Die Entwicklung sieht auf den ersten Blick gar nicht mal so schlimm aus. Wohnimmobilien scheinen in den letzten anderthalb Jahrzehnten nur ein moderates Wachstum hingelegt zu haben. Der Häuserpreisindex sank in den Jahren 2000-2007 sogar leicht um 4 %. Dann aber kam die Große Finanzkrise um die Ecke. Und nochmal 2 Jahre später tauchte der große, böse, schwarze Pfeil auf.

Der große böse, schwarze Pfeil

Der große böse, schwarze Pfeil wurde von mir im nach hinein in den Destatis-Chart eingefügt.

Die EZB hatte punktgenau mit der Wende am Immobilienmarkt 2007 begonnen die Leitzinsen zu senken

Der große böse, schwarze Pfeil deutet auf den Beginn  der unkonventionellen Maßnahmen 2 Jahre später hin. Damals, 2010, waren das lediglich die Aufkäufe der griechischen Staatsanleihen. Die EZB kauft inzwischen aber alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Das drängt nun mal einige Investoren, die eigentlich Staatsanleihen, Unternehmensanleihe oder Pfandbriefe hätten kaufen wollen in den Immobilien-Markt

Mittlerweile hat die EZB mehrfach kommuniziert, dass sie damit irgendwann vielleicht aufhören könnte. Hoffen wir es mal. Der Häuserpreis-Index stieg seit 2007 um satte 34 % an.

and the Twin award goes to…

SPIEGEL Cover
37/1971

Habe ich vielleicht ein thematisch passendes SPIEGEL Titelbild übersehen? Kennt ihr noch weitere? Nur zu! Schreibt mir!

Und hier geht es zu den Hauptseiten: 

Themenübersicht Spiegel Titelbilder

und

DER SPIEGEL: Twins – Die Zwillings-Titelbilder

DER SPIEGEL ist eine der auflagenstärksten deutschen Wochenzeitschriften, und bei den Titelbildern legen sie sich richtig ins Zeug. Die SPIEGEL Cover schafften es sogar schon zu Ausstellungen in Museen. Für sämtliche Cover liegt das copyright bei DER SPIEGEL

Das ist auch gut:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere