img { max-width: 100%; display: block; }
In the long run

Die Staatsquote: Ist Deutschland bereits heimlich, still & leise im Sozialismus gelandet?

Eine Staatsquote  über 50% sei Sozialismus, behauptete einst Kohl. Und das Handelsblatt sah 2010 eine sinkende Staatsquote. Wo stehen wir heute?!

Veröffentlichung: 19. September 2022

Vom Altkanzler Helmut Kohl stammt angeblich das Bonmot: Bei einer Staatsquote von 50 % beginnt der Sozialismus

Was ist die Staatsquote?

Die Staatsquote, manchmal auch Staatsausgabenquote genannt, gibt das Verhältnis aller Staatsausgaben zum Bruttoinlandsprodukt wieder.

Staatsquote 2010
Staatsquote 2021

Staatsquote 2010

Ein Bericht des Handelsblatts aus dem guten alten Jahr 2010 äußerte sich dazu folgendermaßen:

49 Prozent Staatsquote?! Das wäre der zweithöchste Wert in der Geschichte der Bundesrepublik

Auf Dauer wäre das bei weitem zu viel“, warnte der Sachverständigenrat.

Und meine Lieblingsstelle: Einig sind sich die Experten über deren Entwicklung. „Wenn die Wirtschaft wieder Tritt fasst, bildet sich die Staatsquote automatisch zurück“.

Na, dann wollen wir mal schauen, ob 49% auf Dauer der zweithöchste Wert in der Geschichte blieb, beziehungsweise sich die Staatsquote automatisch wieder zurückbildete…

Staatsquote 2021

Nun veröffentlichte Statista vor kurzem diese interessante Infografik:

Mehr Infografiken finden sie bei Statista.com

Das sieht nicht gut aus.

Wir haben hier die Staatsquoten der Staaten der Europäischen Union. Und im Euroraum liegen wir schon lange in der sozialistischen Hälfte. Was Deutschland angeht, dreht sich Helmut Kohl inzwischen auch im Grab herum. 51,7 % betrug unsere Staatsquote letztes Jahr.

Also, nein. Die Staatsquote bildete sich bedauerlicherweise nicht automatisch zurück.

Was meint Ihr dazu?  Das würde mich interessieren! Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus