In the long run

Werden die Filmpartnerinnen von Tom Cruise immer jünger?

Schaut man sich Tom Cruise-Filme an, scheint es, als würden seine Filmpartnerinnen immer jünger. Ich habe das mal recherchiert

Eines muss man Tom Cruise lassen. Er kann auch mit 60 Jahren immer noch die Spitze die Kinosäle erobern. Ende letzter Woche kam sein neuester Film Top Gun 2: Maverick in die deutschen Kinos.

Da schlüpft Tom Cruise noch einmal in die Rolle, die ihn groß gemacht hat. Nämlich die des Pete „Maverick“ Mitchell. Dem Publikum scheint das zu gefallen. Top Gun spielte gleich zum Startwochenende weltweit über eine Viertel-Milliarde $ ein.

Aktuelles Love Interest ist diesmal eine waschechte Oscarpreisträgerin. Jennifer Connely, 51, in der Rolle der Penny Benjamin. Offensichtlich ist sie fast ein Jahrzehnt jünger als Tom Cruise. Dieser Umstand löste unter empörten Kolleginnen (die, wie wir alle, auch nicht jünger werden) eine Debatte aus:

Kann es sein, dass Tom Cruises Filmpartnerinnen immer jünger werden?

Die richtige Antwort versteckt sich in Tom Cruises Filmographie. Ich bin sie mal durchgegangen und habe ein entsprechendes Diagramm angefertigt.

Tom Cruise hatte sein Filmdebüt mit 19 Jahren. Und obwohl der Titel Endlose Liebe lautete, ging Tom hier noch leer aus. Er konnte nämlich nur eine Nebenrolle ergattern.

2 Jahre später war es dann soweit. In Loosin‘ it (der Film lief in deutschen Kinos als: Die Aufreißer von der High School ) bekam der 21 Jährige Tom sein erstes Love Interest. Es war die damals 34 Jährige Shelley Long. Toms erste Filmbeziehung kam also mit einer 13 Jahre älteren Frau zustande.

Das würde sich so auf Dauer nicht durchhalten lassen.

Oder etwa doch?

Anmeldung Newsletter
Der Newsletter erscheint 2 mal monatlich

Danach sackte das Alter seiner Filmpartnerinnen zunächst schnell ab. Es erreichte mit Mia Sara in Legende ihren vermutlich endgültigen Tiefpunkt. Mia war zum Zeitpunkt der Dreharbeiten (1985) des Fantasy-Films erst 18 Jahre alt gewesen.

Cameron Diaz  -Oldie but Goldie/ Bildquelle Wikipedia

Anschließend stieg das Alter seiner Love Interests unter Schwankungen an. Allerdings deutlich gedämpfter als das Alter vom Tom Cruise. Sein bisher ältester Co-Star war vor Top Gun 2: Maverick Cameron Diaz in Knight and Day. 2010, als der Film gedreht wurde, hatte Camoron bereits 38 Jahre auf dem Buckel.

Und war damit immer noch 10 Jahre als jünger als Tom Cruise.

Jennifer Connely legte da noch eine ordentliche Schippe obendrauf. Sie hatte ihr Debüt gleich in einem Kinoklassiker: Das war 1984 in dem Streifen Once upon a Time in America. Damals betrug ihr Alter gerade einmal 14 Jahre. Inzwischen ist jedoch einiges Wasser den Main hinuntergeflossen, und sie hat nun 51 Jahre auf dem Buckel.

Connely ist damit zum einen die mit Abstand älteste Lover Interest von Tom Cruise. Zum anderen aber immer noch 9 Jahre jünger.

Man kann die Frage also grob folgendermaßen beantworten:

Nein. Toms Filmpartnerinnen werden nicht jünger. Ihr Alter lag bei einem Großteil der Filme bei Anfang bis Mitte 30.

Tom wird halt nur älter.

Und wie groß ist der Altersunterschied bei Paaren in der Realität?

Nun, ja. Es kann nur einen Tom Cruise geben.

Aber es gibt 40 Millionen deutscher Männer. Sofern sie es in eine Beziehung geschafft haben, liegt ihr durchschnittliches Alter 4 Jahre über dem ihrer Partnerin. 

Was meint Ihr dazu?  Das würde mich interessieren! Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus
Tags: Film