In the long run

Antidepressiva-Konsum: Besorgniserregender Trend

Der Konsum von Antidepressiva steigt seit Jahren. Und ein Ende der Fahnenstange ist leider noch nicht in Sicht

Veröffentlichung: 6. Oktober 2022

Mehr Infografiken gibt es bei Statista.com

Statista veröffentlichte Anfang Oktober diese interessante Infografik. Sie zeigt die Tagesdosen je 1000 Bürger ausgewählte europäische Staaten.

Als Erstes springt einem natürlich Spitzenreiter Island ins Auge. Sie führen mit weitem Abstand vor allen anderen. So ganz klar ist nicht, warum bei den Isländern der Konsum von Antidepressiva so aus dem Rahmen fällt. Wie die meisten anderen auch, hält Icelandreviews Lichtmangel für die wahrscheinlichste Ursache.

Das zweite weitaus besorgniserregendere Merkmal der Infografik ist ein unguter Trend. Die Einnahme von Pillen stieg bei allen aufgeführten Ländern. Also auch bei Deutschland. 2020 endet die Datenreihe.

Ob wohl wenigstens mit diesem Jahr eine Trendumkehr gelang?

Wohl kaum. Die Corona-Krise mit all ihren Restriktionen führte zu negativen Auswirkungen auf die Psyche der Menschen. Und das bringt uns zu dem zweiten, etwas aktuelleren, Chart dieses Beitrags.

Psychisch bedingte Fehltage im Jahr 2021

Um die Frage zu beantworten, ob wider Erwarten der Trend in jüngerer Vergangenheit gebrochen werden konnte, greifen wir auf einen Chart mit ähnlicher Thematik zurück. Nämlich die Entwicklung der psychisch bedingten Fehltage, diesmal bezogen auf die DAK-Mitglieder.

Mehr Infografiken gibt es bei Statista.com

Dieser Chart erstreckt sich über einen längeren Zeitraum von ganzen zwei Jahrzehnten. Und es sieht noch deutlich hoffnungsloser aus. Seit 2006, also inzwischen seit 15 Jahren, hat sich für einen zunehmenden Teil der Gesellschaft, ihre Situation derart verschlechtert, dass die Zahl der psychisch bedingten Fehltage kontinuierlich stieg.

Wir können streng genommen keine Aussage darüber treffen, ob auch der Tabletten-Konsum 2021 sich erhöhte. Aber aller Wahrscheinlichkeit nach: ja.

Was meint Ihr dazu?  Das würde mich interessieren! Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus