Categories: Dies und das

Dieser Briefkasten braucht dringend einen neuen Aufkleber!

Gestern fand ich dieses nette Fotomotiv vor dem Briefkasten eines Freundes.

Der Aufkleber Bitte keine Werbung und kostenlose Zeitungen hat inzwischen mehr als ein halbes Jahrzehnt auf dem Buckel. Man sieht es ihm inzwischen auch an. Sonderlich erfolgreich war die Bitte ohnehin nie erfüllt worden. Das passiert halt, wenn das Interesse eines schlecht bezahlten Minijobbers mit dem des Freundes kollidiert.

Und die Entscheidung der Bitte nachzukommen liegt letzten Endes allein beim Minijobber.

Das bringt mich zu einer alten Weisheit von Lenin oder so: Bitten ist gut. Verbieten ist besser!

Wird langsam Zeit, dass sein Briefkasten einen neuen, strengeren Aufkleber bekommt! Oder wie seht ihr das? Das würde mich interessieren! Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die  Kommentar-Box unten⇓ rein!

markus

View Comments

  • Das Zauberwort heißt...

    Kurzer Nachtrag: Ich habe eben mal versucht einen Standardsticker mit dem ZAUBERWORT VERBOTEN zu finden. Das ist gar nicht so einfach! Gebt mal bei Google in der Bildersuche "aufkleber kostenlose zeitungen verboten" ein. Es dauert fast 30 Bilder, bis der erste Aufkleber auch tatsächlich ein Verboten im Text hat. (und das war es dann auch schon wieder für die nächsten 20-30 Treffer)

    Cancel reply

    Wie denkst Du darüber?

    Your email address will not be published. Required fields are marked*

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus
Tags: bleib locker