Was hat Donald Trump mit dem Jesus-Video zu tun?

Donald Trump kennen inzwischen alle. Der Typ wurde zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. 

Jesus Donald Trump
…wurde er bereits gefilmt. So lautet zumindest die Grundidee von Andreas Eschbachs größtem Erfolg: Das Jesus-Video

Andreas Eschbachs Erfolgsroman Das Jesus Video kennen wahrscheinlich nicht alle. 1998 wurde er veröffentlicht. Ein junger Abenteurer findet bei Ausgrabungen in Israel eine 2000 Jahre alte Kamera. Dummerweise fehlt das dazugehörige Video.

Eine Menge mächtiger Menschen machen sich schnell 2 Hoffnungen. Zum einen: Na, wenn sich einer schon die Mühe macht 2000 Jahre in die Vergangenheit zu reisen, wird er ja wohl auch Jesus gefilmt haben. Zum anderen: Hoffentlich hat das Video die Zeit überdauert.

John Kauns frühe Einschätzung über Donald Trump

„Was hat Donald Trump mit dem Jesus-Video zu tun?“ weiterlesen

DER SPIEGEL: China auf den Titelbildern

Mit SPIEGEL Cover China geht die Serie in eine neue Runde.

China
46/2017

So wird das China in der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL dargestellt. Wie aber präsentierte DER SPIEGEL das in früheren Ausgaben seit 1970?

SPIEGEL Cover China: Der Rückblick Heute mit…

  • Mao
  • Mächtiges China
  • kapitalistisches China
  • China und Deutschland
  • China und Russland
  • China und die USA
  • Der Druck im Kessel

„DER SPIEGEL: China auf den Titelbildern“ weiterlesen

Trump nutzt genialen Grundschultrick!

In Trumps letztem Tweet erklärte Trump, er habe Kim Jong-un niemals klein und fett genannt.

Ich fühlte mich sofort an die Pausen auf dem Schulhof unserer Grundschule erinnert. Und an Robert, den Rüpel aus der dritten Klasse. Der hatte bei jedem, der nicht bei drei auf den Bäumen war, die Masche auch dauernd angewendet. 

Aber seht selbst…

Variante 1 – So ist es richtig

klein und fett
Ja, es stimmt. Trump hat Kim tatsächlich nie klein und fett genannt

Variante 2 -So ist es richtiger! 

„Trump nutzt genialen Grundschultrick!“ weiterlesen

Mit 27 halb in Rente!

Die meisten von uns wollen früher in Rente.

Allerdings schießen fast alle Tipps dazu in die gleiche Richtung: Leute, ihr müsst euch richtig anstrengen und viel sparen, um ein bisschen früher in Rente zu können. Es folgen die üblichen Verdächtigen: 

Nutzt Riester.  

Nutzt Sparpläne.

Nutzt Aktien.

Dabei geht es doch auch so viel einfacher…

in Rente
Zur Ruhe kommen braucht seine Zeit. Bildquelle Pixabay Fotograf DayronV

„Mit 27 halb in Rente!“ weiterlesen

Europas Kosten neu benennen (akt.)

Die Europäische Union und der Euro haben in Deutschland keinen leichten Stand. Ständig schauen wir nur darauf, was uns das Experiment kostet. Wir jammern über die direkten Kosten, die Griechenland verursacht. Den Pegelstand des Target-2-Saldo wollen wir lieber gar nicht so genau wissen*. Und wir haben bei der aufgeblähten EZB-Bilanz ein richtig mieses Gefühl. Diese indirekten Kosten werden uns noch teuer zu stehen kommen.

Europas Kosten
EZB-Mitarbeiter bei… …ja was eigentlich? Siegespose über dem Geldwert? Die Anspannung kurz vor der nächsten Blähung? Er tritt den Euro mit Füßen? Ich weiß es nicht. Was meint ihr? Bildquelle Pixabay Fotograf 3dman_eu

Das muss nicht sein!

Also, das teuer zu stehen kommen schon. Aber niemand muss ein mieses Gefühl dabei haben. Jeder ist seines Glückes Schmied!

Und deshalb helfen uns auch Politiker Europas Kosten in ein angenehmeres Licht zu rücken. In besten Orwell´chen Neubenennungen haben sie schönere Formulierungen für Europas Kosten gefunden.

Europas Kosten: Die fiesen vierzehn der Verharmlosungen

„Europas Kosten neu benennen (akt.)“ weiterlesen