Finanzen

Wann erhöhte die EZB das letzte mal die Leitzinsen?

Die EZB belässt auch im Juli den Leitzins bei 0 %. Doch wann erhöhte die EZB eigentlich das letzte Mal den Leitzins?
Das EZB-Raumschiff. Völlig losgelöst von der Schwerkraft der Erde. Und doch noch innerhalb ihres Mandats!

Sparer hatten (mal wieder) vergeblich gehofft.

Auch auf ihrer letzten Zinssitzung erhöhte die Europäische Zentralbank nicht den Leitzins. Und schlimmer noch: Es gibt auch keine Aussicht auf ein Anheben des Leitzinses in baldiger Zukunft. Experten rechnen frühestens mit einer Erhöhung in drei Jahren. Aber auch das natürlich nur, wenn bis zum Mai 2024 schwarze Schwäne sich von den Märkten fernhalten werden. Und mit 7-Meilen-Stiefeln wird die EZB nach Ansicht der Analysten ebenfalls nicht davoneilen. Sie erwarten eine Mini-Erhöhung von mickrigen 0,1 %.

Doch wann genau hob die Europäische Zentralbank eigentlich den Zins das letzte Mal an?

Das ist tatsächlich schon eine ganze Weile her. Nämlich auf den Tag genau zehn Jahre.

Die EZB erhöhte, damals noch unter der Führung von Jean-Claude Trichet, am 7.7.2011 den Leitzins das vorläufig letzte Mal. Das EZB-Direktorium hob den Hauptrefinzierungssatz damals um ein Viertelprozent auf 1,5 % an.

Anmeldung Newsletter
Der Newsletter erscheint 2 mal monatlich

Mit anderen Worten:

Heute vor einem Jahrzehnt hat die EZB das letzte Mal etwas für die Sparer getan.

Was meint Ihr dazu?  Das würde mich interessieren! Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus
Tags: EZB