Wahn und Wirklichkeit

Wegen EZB-Urteil: Merkel und Lagarde finden einfache Erklärung für fiesen Voßkohle

Der Schlag saß. Laut BVerfG muss die EZB klarer kommunizieren. Merkel und Lagarde setzten sich zusammen und fanden eine einfache und überzeugende Erklärung
Spielverderber Voßkuhle

Letzten Dienstag düpierte das Bundesverfassungsgericht unter der Leitung von Andreas Voßkuhle Politik und Europäische Zentralbank. Ihr Anleihenkaufprogramm sei teilweise verfassungswidrig.

Wie genau sehen die Nebenwirkungen für, sagen wir mal, Sparer und Zombiefirmen aus? Sollten die EZB das nicht besser erklären können, müsse damit Schluss sein. Zumindest für die Bundesbank.

Das ließen sich Angela Merkel und Christine Lagarde nicht zweimal sagen. Sie setzten sich zusammen und fanden eine ebenso einfache wie überzeugende Erklärung:

Anmeldung Newsletter
Der Newsletter erscheint 2 mal monatlich

Mit dieser schlagenden Argumentationskette sollte die Diskussion um die Verhältnismäßigkeit der Anleihenkäufe ja wohl ein für allemal beendet sein!

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus
Tags: EZB