Sei kein Frosch?!

Motivationstrainer gibt es in Hülle und Fülle. Hier hat man einen harten Stand, will man um Zeit und Geld der Kunden konkurrieren.

Der lousy loser, Galionsfigur unseres Blogs, hat nun den entscheidenden Twist gefunden! Seinen Unique Selling Point! Das Alleinstellungsmerkmal. 

Er wurde Deutschlands erster Demotivationstrainer! Unermüdlich weist er nun auf Gefahren und Risiken von überambitioniertem Aktionismus hin!

Sei kein Frosch

Achtung: Auch kein Frosch zu sein, birgt Gefahren!!

Lassen Sie ihr Vorhaben also besser bleiben! Es wird wahrscheinlich sowieso im Sande verlaufen.

Das ist das dreckige Geheimnis unserer Leistungsgesellschaft

„Sei kein Frosch?!“ weiterlesen

Die 8 Regeln des Donald Trump (Impeachment-Edition)

Die Welt ist leider ganz schön kompliziert

Das trifft auch auf Trumps Impeachmentverfahren zu. Hat er den ukrainischen Präsidenten Selenski aufgefordert, gegen Joe Bidens Sohn zu ermitteln? Oder war es doch nur ein harmloses Telefonat?

Wäre es nicht schön, könnte man all die schwer fassbaren Abläufe auf ein paar einfache Regeln runterbrechen? Nichts leichter als das. Unter dem Schlagwort 8 Regeln wird alles Komplexe nun endlich verständlich dargestellt.

8 Regeln

Und wer jetzt seinen nostalgischen bekommen hat(oder nicht mehr genau weiß, aus welchem Film er/sie das Motiv kennt):

Hier erklärt es Brad Pitt noch mal im Original:

„Die 8 Regeln des Donald Trump (Impeachment-Edition)“ weiterlesen

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer russischen Kuh und uns?

VR-Brillen gaukeln russischen Kühen vor, sie stünden auf üppigen grünen Wiesen. So sollen sie mehr Milch geben. Und was ist der Unterschied zu uns?
russische Ruh

Die Sanktionen gegen Russland begannen im Frühjahr 2014. Nun, nach fünf Jahren Einwirkungszeit, kippt die russische Agrarindustrie langsam in eine gefährliche Schieflage. Und wie immer in Zeiten großer Krisen trennt sich die Spreu vom Weizen. Einige resignieren. Die anderen werden erfinderisch. Naja, vielleicht könnte man auch sagen: Einige greifen nach jedem Strohhalm.

Jedenfalls machten sich Wissenschaftler folgende Gedanken: Ja, unsere russischen Kühe produzieren unglaublich viel Milch. Aber wie das in einer Wirtschaft halt so ist, sie muss wachsen. Die Kühe müssen also noch mehr Milch geben. Dabei wird der russische Winter auf die Tiere zukommen. Und der wird hart, kalt, karg und öde.

Die Frage lautet demnach, wie bekommt man diese beiden unangenehmen Tatsachen friedlich in ein Bett?

Natürlich liegt die Antwort in der Motivationstheorie.

Spezielle, an Kühe angepasste, Virtual Reality Brillen sollen den Tieren vorgaukeln, es sei noch Sommer. Die Sonne würde scheinen. Und sie stünden auf einer saftigen, grünen Wiese. Perfekte Bedingungen, um richtig viel Milch aus den Kühen zu ziehen. Das klingt nach Science Fiction, ist aber ein bereits weit vorangeschrittenes Forschungsprojekt.

Und die Erklärung bringt uns auch schon zu dem Unterschied zwischen den russischen Kühen und uns.

„Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer russischen Kuh und uns?“ weiterlesen