Gibt es mehr starke Männer… oder mehr starke Frauen?!

starker Mann
Ein starker Mann. Und irgendwann mal wird ihm auch eine schlaue Frau erklären, wie man ein Shirt anzieht. Bild von Deep Khicher auf Pixabay

Klar leben ungefähr gleich viele Frauen und Männer in Deutschland.

In den ersten 65 Lebensjahren etwas mehr Männer. Ab 65 Lebensjahren besteht dagegen ein leichter Frauenüberschuss. 

Aber gibt es auch gleich viel starke Frauen und starke Männer?

Eine Freundin bestand nach dem zweiten Wodka-O mehrfach darauf, Frauen seien in Wirklichkeit das starke Geschlecht. Ich hegte Bedenken. Aber sie hatte gerade erst eine schwierige Trennung hinter sich. Also ließ ich es zunächst dabei auf sich beruhen.

Zu Hause jedoch stürzte ich mich sofort an den PC. Ich hackte „starke Männer“ als Suchbegriff bei Google rein. Dann folgte „starke Frauen“

Würden beide Begriffe gleich viel Suchergebnisse liefern?

Die Antwort war eindeutig…starke Frauen

„Starke Frauen“ kam auf 1,63 Millionen Suchergebnisse bzw. 84%

Nicht ganz so gut schnitt das vermeintlich starke Geschlecht ab. Bei „starken Männern“ fand Google nur 0,3 Millionen Ergebnisse.

Die Themenschwerpunkte für starke Männer und starke Frauen

Und, besonders beschämend: Zumindest die Anzeigen der ersten Seite „starke Männer“ beschäftigen sich hauptsächlich damit, wie es starken Männern gelingt starke Frauen zu lieben.

Die erste Seite bei den Suchergebnissen für starke Frauen setzt dagegen einen  anderen Schwerpunkt. Wie sehr starke Frauen auch heute noch Männern Angst machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.