Mondlandung: Der Van-Allen-Gürtel

Natürlich hat die Mondlandung nie stattgefunden.

Van-Allen-Gürtel
Bei der Freiheitsmedaille handelt es sich um die höchste zivile Auszeichnung in den USA. Pah! Nixon hätte Armstrong mal besser den Oscar überreichen sollen!

Gründe dafür gibt es wie Sand am Meer. Heute beschäftigen wir uns mit einem besonders dicken Sandkorn. Dem Van-Allen-Gürtel.

(Wenn ihr weitere Gründe kennen lernen wollt, klickt in der Schlagwörterwolke auf Moon Haax)

Der Van-Allen-Gürtel

Der Van-Allen-Gürtel besteht aus 2 Ringen um die Erde. Beide haben gewaltige Ausmaße. Alleine der innere hat eine Breite von 5000 Km. Innerhalb dieses Bandes tummeln sich jede Menge hochenergetischer Protonen. Es handelt sich um furchtbar kleine, positiv geladene Atomkerne. Positiv steht hierbei nur für die elektrische Ladung. Gut für die Gesundheit sind sie beileibe nicht! Ganz im Gegenteil. Man verbaut in Kernkraftwerken meterweise Stahlbeton, um eine Schutzschicht zwischen den Arbeitern und dieser Strahlung zu haben.

Und da wollen Armstrong und der andere Typ durchgeflogen sein? 5000 km am Stück? Mit nichts anderem als Schutz als der 2 mm dicken Außenhülle des Raumschiffes? Ist ja lächerlich.

Als wäre das nicht genug, hat der Van-Allen-Gürtel noch einen zweiten Ring. Der fängt in 15000 Km Höhe an. Er ist etwa doppelt so dick wie der Erste. Dass heißt, er umfasst ganze 10000 Km. Dort verursachen Elektronen die Gesundheitsschädigungen.

Zum Glück hat uns der Whistleblower auch hier einige feine Original Cartoons mitgebracht.

Van-Allen-Gürtel

 

Van-Allen-Gürtel

Van-Allen-Gürtel

Van-Allen-Gürtel

Moon Hoax

moon-hoax-ehrung-6

Moon Hoax

 

Wie geht es bei dem Whistleblower denn liebestechnisch voran?

Na, ja.

Die letzten Ereignissen verliefen allesamt ja eher suboptimal. Er gelangte daher zu einer neuen Einsicht. Nur digitales ist wahres. Also meldete er sich bei Elite-Partner an. Das ist jetzt weniger als einen Monat her. Und in dieser kurzen Zeit haben bereits 2 Frauen sein Profil betrachtet. Eine von ihnen hat sein Profil sogar mit einer Attraktivitätsnote bewertet!

Das ist auch gut:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere