img { max-width: 100%; display: block; }
Wahn und Wirklichkeit

Rundfunkbeitrag – Diese zwei Charts passen nicht zusammen

Der Rundfunkbeitrag erzielte 2021 laut Statista einen Rekordertrag. Ein anderer Chart zeigt jedoch, Rekordertrag ist nicht genug.

Veröffentlichung: 3. August 2022

Statista veröffentlichte vor Kurzem diese interessante Infografik:

Mehr Infografiken gibt es bei Statista

Sie zeigt den Gesamtertrag des ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice. Und der kann sich sehen lassen. Er liegt bei 8,42 Milliarden € und damit noch ein mal eine Schippe mehr als der alte Rekordwert von 2014 (damals noch als „GEZ“ eingezogen. Grund dafür ist weniger die letzte Gebührenerhöhung auf 18,36 €/Monat als vielmehr die wachsende Anzahl der Beitragszahler:innen.

Leider gilt auch für den öffentlich rechtlichen Rundfunk (ÖRR) Rekordertrag ist nicht genug:

Mehr Infografiken gibt es bei Statista

Das sieht nicht gut aus.

Die meisten ÖRR-Sender haben laut der zweiten Statista-Infografik inzwischen ein gewaltiges Defizit eingefahren. Allen voran der Südwestfunk, der alleine 2022 einen Fehlbetrag von über einer Fünftel Milliarde € „erwirtschaftete“.

Was meint Ihr dazu?  Das würde mich interessieren! Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus
Tags: 2 Charts