Mondlandung: Die schwingende Flagge

Betrachtet man sich die Aufnahmen der Mondlandung genauer, sieht man eine schwingende Flagge. Hier stellt sich die Frage, warum tut sie das? Es gibt auf dem Mond keine Atmosphäre. Es kann deshalb auch keine Winde geben, welche die Fahne schwingen lassen.

schwingende Flagge Mondlandung

Zur musikalischen Untermalung sollten sie diesmal dieses Lied im Hintergrund laufen lassen.

Wie lautet die offizielle Begründung, warum es eine schwingende Flagge gibt?

Es ist alles in bester Ordnung.

Der Eindruck einer wehenden Flagge ist nur durch innere Vibrationen beim Aufstellen der Stange entstanden. Die Schwingungen haben sich einfach die Stange entlang zur oberen Querstrebe fortgepflanzt. (Es braucht diese Querstrebe, weil die Flagge sonst kraftlos an der Stange runterhängt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Flagge auf dem Mond oder auf der Erde steht. Die Schwerkraft würde in beiden Fällen für einen traurigen Eindruck sorgen.

Und weshalb schwang sie wirklich?

Wir hatten Glück! Unser Whistleblower aus der Area 51 hatte tatsächlich eine Verabredung für Freitagabend mit seiner Flamme. Aber dann erkrankte ihre Mutter, und sie musste leider absagen. 3 Stunden später konnten wir uns darum in der üblichen Tiefgarage treffen. Ein tief enttäuschter Whistleblower übergab uns dort weitere sensationelle Original Cartoons! Endlich, nach knapp einem halben Jahrhundert ist nun auch dieses Rätsel gelöst!

Sehen sie hier die Lösung, warum es eine schwingende Flagge gab:

  1. Cartoon

schwingende Flagge Mondlandung

 

2. Cartoon

schwingende Flagge Mondlandung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.