Finanzen

Verkehrte Welt – Zinsen für Ratenkredit werden negativ

Wer eine Weile lang das Glück hatte, sich nicht um Finanzen kümmern zu müssen, kann sich nun erstaunt die Augen reiben.

Ihr seht in obigem Chart die Entwicklung des durchschnittlichen Zinssatzes eines Ratenkredits mit 36 Monaten Laufzeit.

Derjenige, der vor 5 Jahren einen Ratenkredit abschließen musste, kann einem wirklich leid tun. Er musste seine Raten im Schnitt mit einem effektiven Jahreszins von 6,6 Prozent abschließen. Aus heutiger Sicht ist das astronomisch hoch.

Wo liegt denn im Moment der effektive Jahreszins eines Ratenkredits mit 36 Monaten?

Das kommt drauf an.

Für den durchschnittlichen Ratenkredit braucht ihr bloß den letzten Wert im Diagramm auf der rechten Seite zu Nehmen. Da sind wir bei gut viereinhalb Prozent effektiver Jahreszins.

Den bekommt ihr bei einer Filialbank angeboten. Falls die Filialbank eures Vertrauens was taugt, gibt sie noch einen Schnaps obendrauf. Es könnte sein, falls ihr besonders vertrauenswürdig seid, dass sie euch sogar einen Ratenkredit mit Zinssatz von 3,8 bzw. 3,9 Prozent zuteilt. 

Haben wir mit einem Ratenkredit zu knapp 4 Prozent also das Ende der Fahnenstange erreicht?

Nein. Es gibt inzwischen Kreditportale im Internet, die deutlich bessere Angebote haben. Smava hat hier zur Zeit die Nase vorn. Ihr könnt bei smava.de einen Ratenkredit zu -0,4 Prozent bekommen.

Das bedeutet, ihr erhaltet im optimalen Fall 1000 Euro. 36 Monate lang zahlt ihr Raten zurück. Die summieren sich aber am Ende auf weniger als 1000 Euro. Bei diesem Ratenkredit ist sogar der Verwendungszweck freigestellt.

Verkehrte Welt – Wie kommt sowas zustande?!

Mario Draghi; Schutzpatron der Inflation Bildquelle Wikipedia

Nun, die Frage kann der Mann links besser beantworten. Er heißt Mario Draghi und leitet die Europäische Zentralbank seit 2011. Unter seiner Führung gibt sich die EZB alle Mühe die Inflation nach oben zu treiben. Das führt zu so merkwürdigen Abkürzungen wie OMT oder CSSP. Kurz gesagt bedeutet es, die EZB versucht jede Anleihe aufzukaufen, die nicht bei drei auf den Bäumen ist.

Der Versuch, die Geldmenge mit aller Gewalt in die Wirtschaft zu zwingen, hat unter anderem zu einem weiteren negativen Zins von -0,4 Prozent geführt. Den müssen Banken der EZB bezahlen, wenn sie bei ihr Geld parken wollen. Jetzt wird es auch etwas klarer, warum ein Ratenkredit zu derart günstigen Konditionen angeboten werden kann.

Wo ist der Haken?

Es gibt zwei Haken.

Zum einen leben zwar Schuldner heuer in der besten aller Welten. Für Sparer sieht es jedoch genau spiegelbildlich aus. Die Verzinsung ihres Geldes ist ein einziges Trauerspiel.  

Zum anderen gibt es die besten Konditionen bei Ratenkrediten auch nur für die besten Schuldnern. So ist es zum Beispiel bei einem negativen SCHUFA-Eintrag nicht mehr möglich den negativ verzinsten Ratenkredit in Anspruch zu nehmen.

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus
Tags: EZB