Categories: Finanzen

Tabaksteuer-Erhöhung – Olaf Scholz denkt voraus

Das Finanzministerium haute gestern eine schlechte Nachricht für alle Raucher raus: Die Tabaksteuer soll noch stärker erhöht werden.

Zigaretten – Endlich eine Währung mit hoher Kaufkraft
Das Aufkommen der Tabaksteuer – Keine gute Entwicklung

Zigaretten – Endlich eine Währung mit hoher Kaufkraft

Das von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz geführte Finanzministerium haute gestern eine schlechte Nachricht für alle Raucher raus:

Die Tabaksteuer soll über das sowieso schon geplante Maß stärker erhöht werden. Stufenweise soll sie pro Jahr nun um 8 Cent steigen. Ziel sei es Raucher von gesundheitsschädlichem Zigarettenkonsum abzuhalten.

Wir vom 5 Minuten Blog halten das für eine gute Idee! Wenn der Euro in der nächsten Krise kollabiert, haben wir wenigstens eine gute Ersatzwährung mit hoher Kaufkraft!

Das Aufkommen der Tabaksteuer – Keine gute Entwicklung

Ein Schelm, wer dabei böses denkt: Das Aufkommen aus der Tabaksteuer stagniert seit fast anderthalb Jahrzehnten:

Mehr Infografiken findet Ihr unter Statista.com

Nur einmal, im Jahr 2015, hätte der Staat mit der Zigarettensteuer beinahe mal die 15 Milliarden-Marke geknackt. Inflationsbereinigt sind die Einnahmen damit für den Fiskus massiv rückläufig.

Anmeldung Newsletter
Der Newsletter erscheint 2 mal monatlich

Versucht hier etwa jemand das Ruder herumzureißen?!

Zwei Perspektiven

So sieht es also aus dem Blickwinkel des Staates aus. Die Tabaksteuer fungierte tatsächlich, Mist, Mist, Mist, als Lenkungssteuer. Sie hielt also Raucher vom Zigarettenkonsum ab.

Wie aber sieht es für die Raucher selbst aus? Wie stark schnellte der Preis für eine Zigarette seit 1990 nach oben?

Was meint Ihr dazu?  Das würde mich interessieren! Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus