WM-Spezial: Was haben Trickbetrüger und Bundestagsabgeordnete gemeinsam?

Da kann der mündige Wähler schon einmal wahlverdrossen werden.

Trickbetrüger
Bildquelle Pixabay Fotograf QuinceMedia

Bei praktisch jeder Europa- und Weltmeisterschaft seit 2006 sah der Bundestag, nun, ja, Finanzierungsgelegenheiten. Der jüngste Griff in die Taschen ihrer Bürger machten die Parteien denn auch prompt bei dieser WM. Sie gönnten sich ein neues Parteienfinanzierungsgesetz. Was es genau damit auf sich hat, und wie lang die Liste weiterer Gesetze zu Fußball-Weltmeisterschaften ist, seht in der Tabelle weiter unten.

Trickbetrüger und Bundestagsabgeordnete haben einige einfache Maschen, mit denen es ihnen immer wieder gelingt, gutgläubigen Bürgern das Geld aus den Taschen zu ziehen.  

  • Der Elefant im Porzellan-Laden. Ungeschickt rempelt der erste Trickdieb das Opfer an. Der zweite greift zur Brieftasche.
  • Wo geht’s denn hier zur Beichte? Der erste Trickdieb hält dem Opfer eine Straßenkarte vor das Gesicht. Dann fragt er nach dem Weg. Der zweite macht seinen Job.
  • Jetzt wird’s schmutzig. Erst schüttet der Trickdieb dem, ach, nennen wir ihn einfach Kunden, Bier über die Hose. Dann stiehlt er die Wertgegenstände in den Hosentaschen, während er zum Schein sauber wischt.

Das Zauberwort in allen drei Fällen lautet Ablenkung.

Davon haben sich Bundestag und Bundesrat eine Scheibe abgeschnitten. Sie brachten Gesetze während den Meisterschaften in Kraft, die kein Fußballfan beachtete…

WM 2006 Ein Sommermärchen wird wahr: Unsere Politiker beschließen die Erhöhung der Mehrwertsteuer von 16 auf 19%
WM 2010 Ke Nako lautete das Motto der WM. Übersetzt bedeutet das in etwa Es wird Zeit. Das fand auch die damalige Koalition und erhöhte den Krankenkassenbeitrag von 14,9 auf 15,5%
EM 2012 Diese EM hatte als Leitspruch creating History together. Für Geschichte braucht man aber Daten. Und die besorgte der Bundestag den Adresshändlern. Ämter dürfen nun die Daten von Bürgern an Firmen und Adresshändler weitergeben. (Es sei denn, ihr habt ausdrücklich widersprochen)
WM 2014 All in one Rythm …Na,ja. Rhythmus ist, wenn man mit muss. Hier beschlossen Bundestag und Bundesrat eine Reform der Lebensversicherung. Alle Lebensversicherten mussten nun mit: Die Bewertungsreserven sind nach einer Kündigung weg
EM 2016 Der offizielle Slogan der EM 2016 lautete Le Rendez-Vous. Treffen sollte man sich sich besser aber nur mit Menschen, die man kennt. Dafür sorgten unsere Politiker mit dem Anti-Terror-Pakt  Komisch. Bei Europameisterschaften geht es um unsere Daten, nicht um unser Geld.
WM 2018 Best never rest: Aber beste Parteien brauchen auch beste Finanzierungen. Zum Auftakt der Weltmeisterschaft gönnten sich unsere Parteien also 25 Millionen extra. Wie schön. Das Geld bekommen auch die Parteien, die sich über die Erhöhung empörten. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.