Die Kaufobergrenze: Das Topthema auf den letzten Pressekonferenzen von Draghi und Lagarde

Was ist denn die Kaufobergrenze?!

Kaufobergrenze
Hey, man. Es wäre echt einfacher, wenn die Stange nicht so weit unten wär! Bild von Tania Dimas auf Pixabay

Anfang 2015 machte sich die EZB (mal wieder) große Sorgen um das Wirtschaftswachstum der Eurozone. Würde es kollabieren, falls die EZB nicht massiv Staatsanleihen kaufte?

Ein Fall, den man besser nicht abwarten sollte! Draghi & Konsorten beschlossen massiv Staatsanleihen zu erwerben. 

Aber beeinflussten sie damit nicht auch die Märkte?

Nein, lautete die klare Antwort der Europäischen Zentralbank. Solange wir nicht mehr als 33% einer Staatsanleihe im Bestand haben, sind wir kein dominanter Gläubiger. Wenn wir also diese Kaufobergrenze nicht überschreiten, kann uns der Europäische Gerichtshof rein gar nichts. 

Soweit so schlecht.

Und nun wage ich mal einen Blick in die Kristallkugel.

Draghis letzte Pressekonferenz

Lagardes letzte Pressekonferenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.