Mondlandung: Die fehlende Stichflamme

Bei der angeblichen Mondlandung taucht als weiteres Problem, sie ernst zu nehmen, die fehlende Stichflamme auf.

fehlende Stichflamme
Nicht jede Zündung braucht eine Flamme

Jede der Landefähren machte bei ihrer Rückkehr in den Mondorbit eine schlechte Figur. (Siehe Beispiel )Manchmal schien es, als gäbe es eine kleine Verpuffung. Ab und zu könnte beim Fährenstart auch etwas abgesplittert sein. Meist jedoch hoben sie einfach ab, ohne dass ein offensichtlicher Grund dafür ersichtlich war. Man sucht einen richtigen Feuerschweif, der zu einer auf Rückstoß basierenden Rakete gehört, wie mein Name an der Tür, jedenfalls vergeblich.

Wie erklärt die NASA die fehlende Stichflamme?

Wir benutzten ein Hydrazingemisch und Distickstofftetroxid als Treibstoffkombination. Und wenn ihr Paras im Chemieunterricht früher achtgepasst hättet, dann wüsstet ihr auch, weshalb es deshalb eine fehlende Stichflamme geben muss.

Was hat euer Whistleblower aus Area 51 als Erklärung zu bieten?

Zunächst einmal hatte er einen Anschiss zu bieten. „Wo, verdammt noch einmal, wart ihr letzte Woche?! Mary (seine Angebetete. Dumm nur, dass sie nicht zurück betet) hat mich am Samstag Abend angerufen. Ihr sei total langweilig. Ob wir nicht was trinken könnten? Und?! Warum hab ich ihr abgesagt?! Weil ich euch Vollpfosten bereits zugesagt hatte! Also hänge ich wieder in dieser Scheiß Tiefgarage ab! So sah mein Samstagabend aus! Also: Warum habt ihr mich da in der Betonwüste hängenlassen?!

Wir erklärten ihm, es täte uns fürchterlich leid. Aber es war ein so schöner Sonnenuntergang. Wir hatten uns irgendwann mit einem Tablet und ein paar Bier auf die der-5-minuten-blog.de-Terrasse verzogen. Schließlich vergaßen wir, während auf dem Tablet ein paar olympische Frauensportarten liefen doch glatt dieses wichtige Treffen.

Nach weiteren Wutanfällen übergab er uns endlich die folgenden Original Cartoons über die fehlende Stichflamme.

 

fehlende Stichflamme

 

fehlende Stichflamme

 

Das ist auch gut:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere