Categories: Politik

Der internationale Vergleich – leistet sich Deutschland ein zu großes Parlament?

Der Bundestag platze inzwischen aus allen Nähten, heißt es. Aber stimmt das auch? Wir vergleichen, wie viel Parlament sich andere Staaten leisten

Der Vorwurf will einfach nicht verstummen: Der Deutsche Bundestag sei im Laufe der letzten Jahrzehnte einfach viel zu groß geworden. 709 Abgeordnete beanspruchen mittlerweile ein Mandat. Und wahrscheinlich wird der nächste Bundestag noch umfangreicher. Auch die Wahlrechtsreform des letzten Jahres wird das wohl nicht verhindern können.

Doch stimmt das auch? Bläht sich das Parlament tatsächlich so stark auf?

Leistet sich Deutschland ein zu großes Parlament?
So viel Parlament leisten sich andere Staaten
Und so ändert sich die Rangliste, wenn man die Zahl der Abgeordneten in Relation zur Bevölkerung setzt
Quellenangaben

Leistet sich Deutschland ein zu großes Parlament?

Na ja es kommt darauf an. Unser Bundestag hat in der Tat über die letzten paar Jahrzehnte hinweg einiges an Fettpölsterchen gewissermaßen angesetzt.

Schön schlank kommt hingegen immer noch die zweite Kammer unseres Parlaments daher. Gerade einmal 69 Abgeordnete belegen im Bundesrat Sitze. Und die bekommen nicht einmal Geld dafür ( Mandatsträger im Bundesrat erhalten lediglich eine Reisekostenerstattung.)

Aber sind diese knapp 800 Sitze zusammen nun viel oder wenig im internationalen Vergleich?

So viel Parlament leisten sich andere Staaten

Ich habe uns für den Überblick mal ein Dutzend Staaten ausgesucht. Sie umfassen die kompletten (sogenannten) G7 plus einige der wichtigeren Länder der Europäischen Union.

Bei den meisten von ihnen besteht das Parlament wie in Deutschland aus zwei Kammern. Sie heißen zumeist Abgeordnetenkammer und Senat. Manchmal werden sie auch Rat oder Unterhaus genannt. (Siehe Quellenangaben)

Wie ihr seht, rangiert Deutschland auf dem 4. Platz. Ein bisschen behäbig, ja aber immer noch im Mittelfeld.

Einsam in Führung liegen dagegen die Briten. Sie kommen als einzige Nation auf über tausend Sitze im Parlament. Genau sind es 1444 Mandate. 650 im Unterhaus und 794 im Oberhaus.

Gerade zu kläglich mutet hingegen das Parlament der Dänen an. Das Folketing, ihre erste Kammer, verfügt über weniger als 200 Abgeordnete. Und dabei bleibt es auch, weil die Dänen als einziger Staat dieser Liste nur eine Kammer betreiben.

Und so ändert sich die Rangliste, wenn man die Zahl der Abgeordneten in Relation zur Bevölkerung setzt

Tja, so schnell kann es gehen. Plötzlich liegt das „klägliche“ Dänemark mit 30 Mandaten pro Million Einwohner auf dem ersten Platz. Sie leisten sich also in Bezug auf ihre Bevölkerungsgröße das meiste Parlament.

Die USA landen währenddessen abgeschlagen auf dem letzten Platz. Sie hatten bereits in absoluten Zahlen mit Senat und Repräsentantenhaus ihre Politik mit vergleichsweise wenigen Mandaten bestritten. Teilt man die 535 Sitze dann noch durch 328 Millionen Amerikaner bleiben tatsächlich nur noch 1,6 Sitze pro Million Einwohner übrig.

Anmeldung Newsletter
Der Newsletter erscheint 2 mal monatlich

Deutschland kommt bei diesem Ranking auf dem drittletzten Platz. Alles in allem leisten wir uns also kein sehr üppiges Parlament.

Was meint Ihr dazu?  Das würde mich interessieren! Schreibt Eure Gedanken doch einfach in die Kommentar-Box unten ⇓ rein!

Quellenangaben

Deutschland

Bundestag   Bundesrat

Frankreich

Nationalversammlung   Senat 

Polen

Seym und Senat 

Spanien

Congreso de los Diputados   Senat

Italien

Abgeordnetenkammer    Senat

USA

Senat   Repräsentantenhaus

Großbritannien

Unterhaus    Oberhaus

Kanada

Unterhaus   Senat

Japan

Sangiin   Shugiin

Österreich

Bundesrat   Nationalrat

Belgien

Abgeordnetenkammer und Senat

Dänemark

Parlament

markus

Wie denkst Du darüber?

Your email address will not be published. Required fields are marked*

Published by
markus